Gemeinsam mit Kindern träumen.

Auf musikalische Reisen gehen. Noten und Instrumente entdecken. Spielerisch lernen.

Musikalische Früherziehung (MFE)

Musikalische Früherziehung - oder kurz MFE - lohnt sich in ganz bedeutender Weise für das Vorschulkind, das Musik noch unbefangen und mit allen Sinnen intensiv erlebt. Das Kind erfährt dadurch eine Persönlichkeitsentwicklung, die sich auch auf andere Lebens- und Lernbereiche positiv auswirkt: zum Beispiel

  • Schulung der Konzentration und Ausdauer
  • Sprech- und Sprachförderung
  • Gedächtnistraining
  • Bewegungserziehung
  • Schulung der Grob- und Feinmotorik
  • Aufgabenerfassung und - umsetzung
  • Zuhören können
  • Beschäftigung mit Umwelt und Natur
  • Förderung des Sozialverhaltens
  • Notwendigkeit des Erkennens von Regeln
  • angemessener Umgang mit verschiedenen Materialien

Der kleine Musikschüler soll ganzheitlich berührt werden. Kopf und Seele, Musikwissen und Musikgefühl sollen eine Einheit bilden. Musik soll vom Kind erfahren und gespürt werden: Staunen über bestimmte Dinge, Freude an Sprachen und Klängen, Fröhlichkeit, Rollenwechsel, Phantasie entwickeln, sich selbst erfahren und besser kennenlernen, Emotionen erleben und ausdrücken können

Unterrichtsinhalte

Durch altersbezogene Didaktik soll Musik dem jungen Schüler angemessen nahegebracht werden. Es ist der Bereich, der die kognitiven Veranlagungen des Kindes anspricht, seine Neugier, seine noch unverbrauchte Fähigkeit, sich Wissen aneignen zu wollen. Natürlich sind es Vorschulkinder, deren Fähigkeit zur Konzentration und Ausdauer im Vergleich zu Schulkindern entsprechend eingeschränkt ist, daher wird eine entsprechende Unterrichtseinheit angeboten.

1.) Musikalisch

  • Einstudieren einfacher Tänze
  • Hörerziehung durch die  Beschäftigung mit Natur- und Umweltgeräuschen sowie Musik der unterschiedlichsten Gattungen
  • Kennenlernen der Notenschrift und anderer musikalischer Grundbegriffe
  • Improvisation
  • Kennenlernen verschiedener Instrumente

1.) Außermusikalisch

  • Bewegungsübungen mit Spielmaterialien (z.B. Reifen, Bälle, Seile etc.)
  • Einstudieren einfacher Tänze
  • Malen und Zeichnen
  • Beschäftigung mit Umweltsituationen (z.B. Straßenverkehr, Naturerscheinungen, Kindergarten, Elternhaus etc.)
  • Sprech- und Sprachentwicklungsübungen

Die Musikalische Früherziehung wird in den Bezirken MeinerzhagenHalver und Schalksmühle durchgeführt.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an uns.